Die sieben wichtigsten
Nummern
Alle anzeigen

Kostenlose Mitnahme von Elektro-Tretrollern in unseren Stadtbussen

Die Mitnahme von Elektro-Tretrollern in unseren Stadtbussen ist kostenlos.

Elektro-Tretroller sind seit wenigen Tagen auch für den deutschen Straßenverkehr zugelassen. Damit werden die Kleinstfahrzeuge sicherlich auch in Gütersloh schon bald vermehrt zu sehen sein. In den Bussen der Stadtbus Gütersloh GmbH können die wendigen Verkehrsmittel ab Montag, 1. Juli, kostenlos mitgeführt werden.

Voraussetzung für die kostenfreie Mitnahme ist, dass der Elektro-Tretroller – ähnlich wie ein herkömmlicher Tretroller – bei Fahrtantritt zusammengeklappt ist. Zudem muss der dazugehörige Akku fest an dem kleinen Elektrofahrzeug befestigt sein. Nicht zusammengeklappte oder nicht zusammenklappbare Elektro-Tretroller sind von der Beförderung ausgeschlossen. Die Stadtbus Gütersloh GmbH folgt damit einer Empfehlung des Verbands Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) zur Mitnahme von Elektrofahrzeugen im Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV).

„In den Mehrzweckbereichen unserer Stadtbusse gilt aber natürlich weiterhin, dass Kinderwagen und auf Hilfsmittel wie etwa einen Rollstuhl angewiesene Fahrgäste Vorrang haben“, betont Michael Rüttermann, Leiter Fahrdienst beim Stadtbus. Die Elektro-Tretroller würden gemäß der Beförderungsbedingungen des VDV zwar als „Sache“ transportiert, es müsse aber sichergestellt sein, dass die Ordnung des Fahrbetriebes nicht beeinträchtigt und andere Fahrgäste nicht gestört würden. Ist dies gegeben, nimmt die Stadtbus Gütersloh GmbH die kleinen Elektro-Tretroller gerne mit und bietet ihren Nutzern mit Blick auf Flexibilität und Mobilität einen weiteren Mehrwert.

„Die E-Tretroller sind ein klimafreundliches Hilfsmittel, mit dem die sogenannte ‚letzte Meile‘ angenehmer zurückgelegt werden kann – beispielsweise, um von einer Haltestelle zum Ziel zu gelangen“, sagt Stadtbus- und Stadtwerke-Geschäftsführer Ralf Libuda. Libuda ist überzeugt, dass eine pragmatische Mitnahmeregelung für die Elektro-Kleinstfahrzeuge der richtige Weg ist: „Wir unterstützen vielfältige Maßnahmen, mit denen klimafreundliche Mobilität auf innovative, praktische und sinnvolle Weise vernetzt wird und so immer mehr Menschen teilhaben lässt.“